独立した武道連盟 - 国際沖縄武道連盟

Alle in der International Okinawa Budo Federation ausgeübten Systeme wurden von mir überprüft und anerkannt. Damit ist gewährleistet, dass unsere Mitglieder eine optimale Ausbildung erhalten.

Für das persönliche Weiterkommen unserer Mitglieder ist aber nicht nur der regelmäßige Trainingsbesuch im Dojo, sondern auch die Teilnahme an Seminaren etc. erforderlich. Durch die Vielzahl hochqualifizierter Referenten und Systeme können wir eine umfassende Ausbildung gewährleisten.

Ich sehe das Ryu als eine große Familie, die ein gemeinsames Ziel hat und werde von meiner Seite alles Erforderliche tun, damit unsere Schüler ihre Ziele erreichen. Mit meiner 55jährigen Kampfkunsterfahrung stehe ich Euch mit Rat und Tat zur Seite.

Budo ist mehr als Sport oder Freizeitbetätigung, es ist auch wesentlich mehr als das Erlernen von Techniken und Kata, es ist ein Leitfaden fürs Leben, gibt Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und hilft Problemen anders zu begegnen und bietet zudem noch gesundheitsspezifische Aspekte um den Körper bei richtigem Training gesund zu halten.

Kampfkunst ist unabhängig von Alter oder Geschlecht, denn es ist mehr als Sport. Innerhalb der International Okinawa Budo Federation gibt es zahlreiche System und Stilrichtungen, da ist für Jeden etwas dabei.

Ein kompaktes Kampfkunstsystem besteht aus vielen Facetten, diesem Grundgedanken habe ich bei der Gründung der International Okinawa Budo Federation Rechnung getragen.

 

Viele der zahlreichen Lehrer innerhalb der International Okinawa Budo Federation sind seit mehr als 30 Jahren meine Schüler. Das spricht für sich. Es ist mir vieles daran gelegen, dass sich unsere Mitglieder in unserer Organisation wohlfühlen. Deshalb stehe ich neben unseren Trainern und Dojoleiter auch gerne zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Neben den sportlichen Aspekten der Kampfkunst vermitteln wir die Hintergründe und Inhalte asiatischer Philosophien und Lebensweisheiten, die auch für den Alltag eine wichtige Hilfe sein können. In meinen nunmehr fast 56 Jahren Kampfkunsterfahrung kann ich dies aus eigener Einsicht behaupten und möchte allen mein Wissen vermitteln.

Es geht nicht in erster Linie darum wie oft man und was man trainiert, sondern wie man sich mit dem Thema, dem Inhalt und der Ausführung beschäftigt. Es geht in erster Linie  darum sich selbst zu finden, in einer perfekten Technik, die zu einem selbst passt.

Zwischen dem Lernen und dem Lehren liegt ein sehr enges Wechselspiel der Gegenseitigkeit. Das Eine gibt es nicht ohne das Andere. Den Weg des Lehrens zu gehen ist schwierig, dem des nur lernenden der einfachste. Die Weisheit liegt in der Vielfalt nicht nur im Detail. Yin und Yang, Hart und Weich, Laut und Leise, Stark und Weich, Weiß und Schwarz und dennoch gibt es nie die 100 Prozent. Freunde kommen und Freunde gehen. Jede Lebenszeit hat seine Freunde. Die Personen ändern, die Sache bleibt. Der Spirit im Budo liegt nicht im Dan-Rang, sondern im lernen selbst

Ein Dojo kann man mieten oder man kann es mit den Händen bauen, ja man kann es kaufen, doch die Seele eines Dojo misst sich nicht am Gebäude, sondern an den Schülern.

Standort

FREIBURG
Neunlindenstr. 6
79106 Freiburg

Germany

Ohkami-Dojo
7709 Oberwolfach

Phoenix-Dojo Elzach
Freiburger Str. 19
79215 Elzach
Deutschland

Shihonkin Dojo

Choriner Str. 52,

10435 Berlin

 

Int. Martial Arts Ass.

Walderstrasse 203

CH-8635 Dürnten

Shorai Do Kempo e.V.